Online bestellen
1 2 3

Das Erkältungsspray für Kinder

algovir® Kinder schützt Ihre Kleinen vor Viren* - vorbeugend oder wenn ein grippaler Infekt bereits ausgebrochen ist. Das geringere Sprühvolumen ist an die kleinen Kindernasen angepasst.

mehr erfahren  Jetzt bestellen  

* Viren als Auslöser von Erkältungskrankheiten (grippalen Infekten)

  • algovir® – zur Abwehr von Viren*

    Gerade während der Erkältungssaison holen sich Kinder in der Kita oder im Kindergarten schnell eine Schnupfennase. Dank des patentierten Wirkstoffs Carragelose® kann algovir® Kinder den vollständigen Ausbruch einer Erkältung verhindern. Und wenn die Nase schon läuft, kann das Spray Symptome spürbar lindern und die Dauer eines grippalen Infekts verkürzen1. Denn algovir® kann die Vermehrung und Ausbreitung von Viren* deutlich reduzieren.

    * Viren als Auslöser von Erkältungskrankheiten (grippalen Infekten)

* Viren als Auslöser von Erkältungskrankheiten (grippalen Infekten)

Mehr über Carragelose®  

Häufige Fragen zu algovir® Kinder

  • algovir® Kinder ist für Kinder ab einem Jahr geeignet und wurde in einer klinischen Studie mit Kindern getestet2. Das Erkältungsspray hat ein speziell auf Kindernasen abgestimmtes Sprühvolumen.

  • Bei algovir® Kinder entsteht aufgrund des physikalischen Wirkmechanismus kein Gewöhnungseffekt.

  • Die Haupteintrittspforte für Erkältungsviren ist die Nase. algovir® Kinder bildet einen Schutzfilm auf der Nasenschleimhaut und hindert die Erreger so am Eindringen in gesunde Nasenschleimhautzellen.

    * Viren als Auslöser von Erkältungskrankheiten (grippalen Infekten)

  • algovir® verringert die Anzahl der Viren*, indem es einen Schutzfilm auf der Nasenschleimhaut bildet und die Erreger so am Eindringen in gesunde Nasenschleimhautzellen hindert. Eine weitere Virusvermehrung kann somit reduziert werden. Damit kann algovir® nicht nur die Erkältungssymptome spürbar lindern, sondern darüber hinaus auch die Dauer der Erkältung verkürzen1.

    * Viren als Auslöser von Erkältungskrankheiten (grippalen Infekten)

  • Nasenbrennen ist keine bekannte Nebenwirkung von algovir® Kinder. Das Erkältungsspray enthält ausschließlich einen Wirkstoff natürlichen Ursprungs und sterile Kochsalzlösung.

  • Vorbeugend, oder wenn Sie bei Ihrem Kind bereits erste Anzeichen einer Erkältung wahrnehmen, ist dreimal täglich ein Sprühstoß pro Nasenloch zu empfehlen. Das Spray kann vorsorglich dauerhaft und therapeutisch angewendet werden. Nach dem Auftreten von ersten Anzeichen einer Erkältung wenden Sie algovir® Kinder idealerweise innerhalb von 48 Stunden an. So kann die Dauer des grippalen Infektes verkürzt werden1.

  • Bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen Bestandteil des Präparates.

  • algovir® Kinder enthält 1,2 mg / ml Iota-Carrageen (Carragelose®), Natriumchlorid und gereinigtes Wasser. Das Erkältungsspray ist frei von Konservierungsstoffen.

  • algovir® Kinder kann prophylaktisch dauerhaft angewendet werden. Es wirkt rein physikalisch und lokal auf der Nasenschleimhaut. Darüber hinaus dient algovir® Kinder zur vorbeugenden und anhaltenden Befeuchtung der Nasenschleimhaut und somit zur unterstützenden Behandlung aller Beschwerden, die infolge trockener oder gereizter Nasenschleimhaut bestehen können. Bei der Verwendung von algovir® entsteht kein Gewöhnungseffekt.

  • Das Erkältungsspray ist rezeptfrei in Ihrer Apotheke vor Ort und online erhältlich.

  • Es sind bislang keine Wechselwirkungen oder Nebenwirkungen bekannt, abgesehen von sehr seltenen Fällen von Überempfindlichkeit, wie Nasenbluten. Untersuchungen zu Wechselwirkungen mit anderen Produkten wurden nicht durchgeführt.